Startsite Über uns Unsere Diensleitungen Reifen Kontakt
Nyitólap Startsite Main page Domáci

Haftungsausschluss

In dieser Website, Text-und Multimedia-Informationen wie Text, Zeichnungen, Grafiken, Logos, Bilder, Audio-und Videomaterial, Fotos, Software und Technologie Beschreibungen Copyright-Bestimmungen geltenden nationalen und internationalen Vorschriften unterliegen.


Impressum

Der Website-Betreiber:

Vértes Kamion Szerviz Kft.


Hosting & Design:

Unsere Gesellschaft

Unsere Gesellschaft, die Kommanditgesellschaft Vértes Kamion Szerviz wurde 1998 als Privatunternehmen gegründet, die noch dasselbe Jahr zur Kommanditgesellschaft umgestaltet wurde. Seit ihre Gründung verbreitet, entwickelt sich unsere Gesellschaft kontinuierlich. Zur Zeit verfügen wir über die zur Erneuerung der Bremseinrichtungen notwendige "H"-Qualifikation, deren Beschaffung einerseits in der Branche unabdingbar ist, andererseits verfügen über solche Qualifikation im Land nur ca. 5 Gesellschaften.

Die Qualifikation sichert die Kunde über den Kauf von Bestandteilen mit bester Qualität. Die Bestandteile, nach denen wir 6 Monate Garantie sichern, nehmen nach der Anfertigung an einer Überprüfung auf einer Prüfstand teil.

Unsere Prüfstandsgeräte werden von der Ungarischen Genehmigungsbehörde für Messungswesen authentifiziert, unsere Technologie vom Autókut Zrt. jährlich nachgeprüft und es wird von ihnen dem Nationalen Verkehrsamt eine Meldung angefertigt. Das Nationale Verkehrsamt überwacht und gibt die "H"-Qualifikationen aus.

2003 haben wir 1 Renault Master (1,6 t) LKW mit 5 Transportpaletten gekauft, mit dem wir den innenländischen und internationalen Warentransport abgewickelt haben. Mit der Zeit haben wir neben unserem Tätigkeitsbereich auch unsere Lagervorräte kontinuierlich erweitert. Seit 2004 verantwortet unsere Gesellschaft auch für Export und Import der vom belgischen Trucktechnic angefertigten Bestandteilen, die sich zur Zeit um ca. 5-10 000 Euro bewegt.

2005 haben unsere Lagervorräte mit der erheblichen Erweiterung unseres Kundenkreises weiter zugenommen. Diese Zunahme konnten wir auf unserer damaligen Niederlassung nicht lösen, - so haben wir eine neue Niederlassung gekauft. Auf dieser neuen Niederlassung haben wir angefangen, ein neues, alle auftauchende Bedarfe befriedigendes Lager- und Servicegebäude aufzubauen. (Der Wert dieser Investition beträgte 50 Millionen Ft.) Das neue Gebäude entspricht aus aller Hinsicht der Bedienung auf eropäischem Niveau. Gleichzeitig zu unserem Umzug haben wir mit der Förderung und dem Vertrieb von Meritor (Lucas, ArwinMeritor) Bremsscheiben, Meritor Bremsbelägen und sonstigen Meritor-Produkten (Scheibenbremssattel und Reparaturkits) angefangen.

Ab 2005 können wir Wabco EBS-diagnostische Untersuchung an PKWs und Anhängern, an Anhängern auch die EBS-Konfiguration durchführen.

Im November 2005 haben wir das neue Gebäude in Benutzung genommen: Durch die neue Niederlassung und das neue Lagergebäude konnten wir unser Angebot erweitern, damit natürlich auch Zahl der Mitarbeiter erweitert wurde.

Seit Januar 2006 funktioniert in unserem Service ein Rollprüfstand, so kann die Ab- und Anmontierung der Bestandteile und danach die computerisierte bremsdiagnostische Untersuchung am Ort erfolgen.

Zum Anfang 2006 haben unsere Meritor-Vorräte 5 000 000 Ft erreicht, mit denen wir in erster Linie unsere eigene Servicetätigkeit versorgt haben, danach haben wir aber die Marke allmählich auch den Kunden bekannt und beliebt gemacht.

2006 waren wir schon bekannte Meritor-Vertreiber, neben den anderen, gewöhnlichen Marken.

Ab 2007 können wir Haldex EB+ (EBS) diagnostische Untersuchung durchführen, an Anhängern EBS-Module konfigurieren, und wir sind sogar als empfohlener Service der Region an der Webseite von Haldex bezeichnet.

Ab 2007 sind wir fähig Knorr-Bremse EBS-Diagnostik und Konfiguration von Anhängern durchzuführen, so decken wir mit der Diagnostik und sofortigen Wartung der modernen EBS-Systemen die ganze Palette der Luftdruckbremsen ab.

2007 haben wir unsere Tätigkeit erweitert, u.a mit der Erneuerung von Scheibenbremssatteln, die auch vom Nationalen Verkehrsamt genehmigt wurde und wir bekamen auch die "H"-Qualifikation.

Zum Ende 2007 haben wir uns mit den Batterieproduzenten "Banner" vereinbart, dass wir die regionale Vertretung der Banner Camion - und LKW-Batterien im Komitat Komárom-Esztergom versorgen.

2007 haben wir unseren Renault Master LKW verkauft, von unserer Transporttätigkeit haben wir den Ton auf den Handel von Bestandteilen überlegt. Wir haben zwei Kleintransporter gekauft, mit denen wir nach mehreren Regionen des Landes und nach Ausland Waren transportieren, da unser Kundenkreis zum Ende des Jahres eine Anzahl von 400 Firmen (davon 30 ausländisch) erreicht hat, unter denen sich auch staatliche und multinationale Firmen befinden.

Ab Anfang 2007 beschäftigen wir uns auch mit den Vertrieb von Luftfederungen für PKWs und Anhänger, und mit der kontinuierlichen Weiterbildung unserer Installateuren haben wir erreicht, dass wir auch als lokales Servicecenter der Fahrwerkhersteller BPW funktionieren.

BPW empfehlt uns auch auf seiner eigenen Webseite: www.bpw.de

Auf 2008 ist unser Lagerbestand von Luftbremsensystemen, Meritor-Bestandteilen, bzw. insgesamt so gross geworden, dass wir uns die Erweiterung der Firma vornehmen müssten, so haben wir das vernachbarte 5000 m2 grosse Grundstück gekauft, um unsere Servicehalle weiter ausdehnen, entwickeln zu können. Ausserdem arbeiten wir jetzt auf der Ausgestaltung einer grandiösen Lager- und Logistikbasis. Inzwischen erreichte die Zahl unserer Mitarbeiter 9 Personen.

Zu unseren Neuigkeiten zählen noch die Regelung der Bremstrommeln mittels Drehmaschinen, die wir schon am Ort erzeugen, bzw. das Aufnieten der dazu gehörenden Bremsbacken und die Beigabe der Bremsbeläge aus eigenem Lagerbestand. So beenden wir innerhalb eines Arbeitstages die komplette Bremsreparatur von sogar 3 Achsen. Ab 2008 verfügen wir schon auch über eine Schweisseinrichtung, damit wir Aluminiumgussstücke anfertigen können.

Wichtig ist es zu bemerken, dass unsere Firma ab 2008 in einer umwelt- und qualitätspolitischen Erklärung festlegt, dass sie mit den wenigsten schädlichen Stoffen arbeitet. Die Reinigung des Services erfolgt mit Chemikalien der OKS auf Wasserbasis, welche vollkommen unweltfreundlich sind und sich selbst zersetzen.

Auch ab 2008 funktionieren wir als Distributor des OKS und versorgen zahlreiche kleinere Services und Geschäfte mit den Produkten der OKS.

Unsere Firma entwickelt sich weiter, unser Umsatz überstieg sogar die zehnfache des Umsatzes vor zwei Jahren, so haben wir uns vorgenommen, in den Jahren 2008-2009 weitere Bauteilgeschäfte zu eröffnen.


Klébert János

CEO